Chronik des Schützenvereins Almenrausch Steinbach - Eresried

Beitragsseiten

Mit großer Trauer erreichte uns am 20. Februar 2000 die Nachricht, dass unser Ehrenschützenmeister Anton Huber sen. verstorben ist. Mit ihm verlor Steinbach einen großen Vereinsförderer, der sich stets für die Belange der Schützen einsetzte. Anton Huber wirkte 30 Jahre als 2. bzw. 1. Vorstand unseres Vereins.

Am 01. Juli 2000 marschierten wir bei strahlendem Sonnenschein beim großen Schützen- und Trachtenumzug in Fürstenfeldbruck mit. Anlass war der 150. Geburtstag des Volksfestes.

Zum Gedächtnisschießen für unseren verstorbenen Ehrenschützenmeister Anton Huber sen. luden wir vom 11. bis 19. April 2002 die Schützenvereine von Grunertshofen, Türkenfeld, Moorenweis und Dünzelbach ein. Bei der Siegerehrung am Abend des 27. April überreichte Wally Huber der Gewinnerin Elke Herb aus Türkenfeld für ihren 6,0-Teiler die Gedächtnisscheibe.

Bei unserer Generalversammlung am 30. Januar 2003 trug Gottfried Eichelmann nach 29 Jahren das letzte Mal den Kassenbericht vor, da er sich bei der Neuwahl nicht mehr als Kassier zur Verfügung stellte.

Zu einem Tag der offenen Tür unseres Vereinsheims luden der Schützenverein und der Tischtennisclub am 23. März 2003 ein. Unter fachmännischer Anleitung konnte jeder das Luftgewehr schießen oder das Tischtennis spielen ausprobieren.

Ab dem 23. September 2004 waren die Dünzelbacher Adlerhorst-Schützen bei den Übungsabenden unsere Gäste bis ihr neues Vereinsheim fertiggestellt war.

Ende des Jahres 2005 beschloss die Vorstandschaft die Übungsschiessabende von Donnerstag auf den Freitag zu verlegen. Somit war der erste Vereinsabend im Jahr 2006 am Freitag, den 13. Januar.

Die Adlerhorst-Schützen aus Dünzelbach luden uns am 21. Juli 2006 zu einem gemeinsamen Grillabend zu sich ein. Auf diesem Wege bedankten sie sich für die gastfreundschaftliche Aufnahme während der Bauzeit ihres Vereinsheimes.

Am 04. November 2006 feierten wir mit den Steeger Winzern und zahlreichen Gästen unser 20. Weinfest. Im darauffolgenden Jahr stellten wir neben den Weinen aus Steeg erstmals auch andere Weinsorten vor.

Gottfried Eichelmann und Georg Grabler wurden auf Grund ihrer besonderen Verdienste für den Schützenverein am 18. April 2008 zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Um die Leistungen unserer Schützen zu steigern, luden wir den Schießtrainer Herrn Turner nach Steinbach ein. Am 10. und 11. Oktober 2009 unterrichtete er uns in Theorie und lehrte uns viele praktische Tipps.

Zum Schluß möchte ich Ihnen noch mitteilen, daß unser Verein 121 aktive und 46 passive Mitglieder zählt.

 

Wir wünschen uns und hoffen auch, daß die nächsten 90 Jahre ähnlich erfolgreich verlaufen wie die bisherigen.

Ausgearbeitet von Michael Vogt jun., Peter Recher, Angelika Scheidl und Andreas Simnacher.

Steinbach, im Mai 1996.

Überarbeitet und ergänzt von Birgit Zimmermann und Angelika Scheidl

Steinbach, im März 2011